Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

VBV im Diskurs | Vom Reden ins Tun: KonsumentInnen und Nachhaltigkeit – zwischen Macht und Ohnmacht

November 11 @ 13:30 - 15:00

Virtuelle Veranstaltung Virtuelle Veranstaltung
- Free

Sie werden als Hauptmotiv und Hebel zur Nachhaltigkeit bezeichnet: die Konsumentinnen und Konsumenten.

Doch sind sie das wirklich? Haben sie wirklich Macht? Oder sind sie ein willkommener Grund für Politik und Wirtschaft, um keine tiefgreifenden Veränderungen voranzutreiben?
Welche Rolle spielen sie wirklich? Und wie können wir sie für Nachhaltigkeit begeistern?

Nachhaltigkeitsexpertin Prof. (FH) Gabriele Faber-Wiener diskutiert mit:

  • Univ.-Prof. Dr. Ingolfur Blühdorn, Leiter Institut für Gesellschaftswandel und Nachhaltigkeit WU Wien
  • Mag. Raphael Fink, Nachhaltigkeitsexperte des VKI
  • Kathrin Hartmann, freie Journalistin, Autorin von “Ende der Märchenstunde” und “Wir müssen leider draußen bleiben”, “Die grüne Lüge” und “Grüner wird’s nicht”
  • Dr. Ulrich Herzog, Leiter der Sektion III Konsumentenpolitk und Verbrauchergesundheit, Gesundheitsministerium (BMSGPK)
  • Dipl. Ing.in Cornelia Diesenreiter, Gründerin und CEO der Unverschwendet GmbH
  • Mag. Andreas Zakostelsky, Generaldirektor der VBV-Gruppe, CEO der VBV-VorsorgekasseZentrale Fragestellungen:

    Was ist die Rolle der KonsumentInnen – und was nicht?
    Was können sie in Punkto Nachhaltigkeit bewegen und womit überfordern wir sie?
    Bedeutet Nachhaltigkeit im Konsum immer auch Verzicht bzw. höhere Kosten?
    Was sind Barrieren seitens der KonsumentInnen? Wie können wir sie überwinden?

>> ZUR ANMELDUNG

Details

Datum:
November 11
Zeit:
13:30 - 15:00
Eintritt:
Free
Veranstaltungskategorien:
,
Anschauen

Details

Datum:
November 11
Zeit:
13:30 - 15:00
Eintritt:
Free
Veranstaltungskategorien:
,
Anschauen