Mai, 2016

31Mai09:00RUND UM DEN SENAT: GREET Vienna 2016: „Conversion - Refuel the Economy!“

Veranstaltung - Details

 

Rund 60 Top-Speaker und 400 Fachbesucher aus 20 Ländern werden zum Treffpunkt der internationalen Immobilienwirtschaft am 30. und 31. Mai 2016 im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse erwartet.

GREET steht für „Global Real Estate & Economy Talks“ und konzentriert sich auf gewerblich genutzte Immobilien mit besonderem Fokus auf Zentral-, Ost- und Südosteuropa sowie auf die DACH-Region. Sie ist mittlerweile Österreichs führende internationale B2B-Plattform rund um gewerblich genutzte Immobilien.

SenatNewsletter

Die GREET Vienna ist eine Konferenz mit hervorragenden Ausstellungsmöglichkeiten und eignet sich perfekt, um Ihr Netzwerk zu Entscheidungsträgern von Firmen aus dem Immobilienbereich und Firmen, die neue Standorte, Projekte und Investmentchancen suchen bzw. anbieten auszubauen. 60 Speaker, rund 400 Fachbesucher aus 20 Ländern, Aussteller, Journalisten und Medien nutzen das Angebot: Ausstellung, Konferenzen und Networking. 

Die Projekte, die auf der GREET Vienna gezeigt und diskutiert werden, stammen aus allen Marktsegmenten der Immobilienbranche: Hotel- und Tourismusimmobilien, Shopping Center, Fachmarktzentren und Handelsimmobilien, Wohnimmobilien, Büroimmobilien, Krankenhäuser, Gesundheits- und Pflegeimmobilien, Logistikimmobilien, Industrieparks, Infrastrukturimmobilien, etc.

Wir laden Sie ein, teilzunehmen:

Networking in exklusivem Ambiente, Innovationen aus der Branche, ein fulminanter Abendempfang am ersten Veranstaltungstag, ein Deutschland-Abend am Ende des zweiten Veranstaltungstages, neue Kontakte und Geschäftschancen, interessante Projekte, Unterhaltung und kulinarische Verpflegung mit regionalen Spezialitäten aus dem Burgenland und vieles mehr…

Der SENAT DER WIRTSCHAFT ist Partner der GREET Vienna. Daher gibt es attraktive Rabatte für Senatorinnen und Senatoren! Anfragen bitte mit dem Betreff „Senat“ unter folgender E-Mail-Adresse: ticket@foissy.at

Weitere Informationen unter www.greetvienna.com

 

die bisher fixierten Konferenzthemen sind:

● Industrie 4.0: Produktion der Zukunft – Gebäude der Zukunft
● Konversion: neue Konzepte zur Wiederbelebung des Standortes
● Tourismus in Zeiten von Klimawandel, Krisenherden und politischen Umbrüchen: Wie können, wie sollen Investoren von Hotelimmobilien vorgehen?
● Tourismus im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie
● healthvienna: Gesundheits- und Pflegeimmobilien
● Immobilienmarkt Slowakei: ein kleiner Markt mit großen Plänen
● Investieren in SEE: Welche Neuigkeiten gibt es in Rumänien, Ungarn und Serbien?
● The Nordics: Was machen die nordischen Länder anders?
● Polen: Änderungen in der Politik – Änderungen am Immobilienmarkt?
● Crowdfunding und andere Finanzierungsformen
● Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft: vom Büro in der Cloud bis zum Shopping Center zwischen Realität und Virtualität
● Änderungen in der Gesellschaft, Änderungen bei den Immobilien: demografischer Wandel, Migration, neue Arbeits- und Wohnformen – wie sehen die Immobilen von morgen aus?

die bisher zugesagten Speaker: Hier finden Sie, laufend aktualisiert, eine Übersicht der zugesagten Referenten und Diskutanten.

den Deutschland-Abend:
Am Ende des zweiten Veranstaltungstages findet in diesem Jahr ein Deutschland-Abend statt, der gemeinsam mit Andreas Schiller, Chefredakteur des SPH Newsletter und Geschäftsführer des Schiller Publishing House aus Deutschland, organisiert wird. Dieser Abend steht unter dem Motto „Österreicher in Deutschland, Deutsche in Österreich: Wo, wie und warum wird beim Nachbarn investiert?“.

das Networking Service: Unterstützung  beim Networking ermöglicht, dass Sie sich nicht zufällig, sondern gezielt mit Ihren gewünschten Gesprächspartnern austauschen können! Sie sagen uns, welche Kontakte Sie interessieren und wir sorgen für individuelle Treffen!

Die GREET Vienna (GREET steht für Global Real Estate & Economy Talks) stellt Investoren Standorte und Projekte vor, verknüpft Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft mit den Nutzern von Immobilien und verbindet Ost und West. Sie findet am 30. und 31. Mai 2016 im Palais Niederösterreich in der Wiener Innenstadt statt. Eintrittskarten sind online und unter ticket@foissy.at erhältlich. Nutzen Sie auch unsere Corporate Packages, die speziell für Gruppen ab 2 Personen angeboten werden. Für nähere Informationen sowie zu Ausstellungsmöglichkeiten oder Sponsoring kontaktieren Sie uns bitte unter: office@foissy.at

Zeit

(Dienstag) 09:00

Ort

Palais Niederösterreich

Herrengasse 13,1010 Wien

© Senat der Wirtschaft Österreich 2020
SENATS DINERS CLUB CARD MEDIATHEK FACEBOOK
X